UNHEILIG - "Letzter Halt" - Erfurt,22.02.2013

  • Am Donnerstag in der Früh startete ich meine Reise in den Osten.Ich liebe Erfurt und Umgebung,so wollte ich etwas mehr Zeit mitbringen.
    Zur Mittagszeit erreichte ich mein erstes Ziel in Erfurt und checkte im Hotel ein,wartete auf einen Freund und gemeinsam wanderten wir los durch den Schnee zum Stadtzentrum,besuchten den Dom der wirklich sehr schön ist und stürmten das Zentrum .... und staunten über einen Haufen CD's von Szene - Künstler im SATURN,wollen diese Leute wohl doch was verdienen :pardon:


    In einer netten Gaststätte in der wir einige Zeit bei Speis & Trank verbrachten und den Tag auch ausklingen ließen.


    Am nächsten Morgen wanderten wir ich bereits nach dem Frühstück zur Konzerthalle. Es waren schon einige hart gesottene bekannte Gesichter dort anzutreffen.
    Der nah gelegene REAL diente praktisch zur Versorgung mit Proviant oder auch mal schnell ein Heißgetränk zu ordern,war es doch ein recht kalter Tag mit viel Schnee.
    Trotzdem vergingen die Stunden bei netten geplauder recht flott,es waren doch recht viele von der Gothicszene anwesend - und selbst wenn sie nicht dazu gehörten gaben sich Mühe so aus zu schauen :peace1: .... und der Einlass begann etwa 30 Minuten früher als angekündigt.


    Nach Stunden im Schnee bekamen wir dann auch einen akzeptablen Platz vor der Bühne.
    Auch hier verging die restliche Wartezeit recht schnell und schon bald stand die erste Band auf der Bühne:


    STAUBKIND - wie immer lieferten sie eine gute Show,allerdings ohne groß an der letzten Setliste viel verändert zu haben.Trotzdem alles super :i



    FREI - ein paar junge Herren auf der Suche nach dem großen Erfolg. Der Sound war gut,stimmlich erinnerte es mich etwas an PUR ... ganz OK,kann man hören,in allen doch besser als Herr Bourani ;)



    UNHEILIG - Der Einpieler auf der Leinwand mit mit dem ersten Intro verriet es schon.Der Text "Ich dreh die Zeit zurück auf Anfang" und ein Filmchen das plötzlich rückwärts lief bis es an den "SAGE JA" Clip erinnerte, machte neugierig auf das was kommen sollte :


    Was für eine super Show und für mich doch wirklich eine super Setliste,gut gemischt mit alten, gaaanz alten und neuen Songs.


    Licky hat gerockt wie schon lange nicht mehr,Henning tanzte hinter seinem Keyboard ... und Der Graf hat gerockt,getanzt und einen Song zum abrocken nach dem anderen geliefert.
    Mit paar ruhigen - auch hier alte & neue - Songs dazwischen schonmal wieder Luft geholt und weiter gerockt.


    Gesamt Eindruck vom Graf: er ist in Bestform,hat einiges abgespeckt seit der letzten Tour :lach_weg: ... und gaaanz wichtig << -- SIE ist wieder da,seine super tiefe Gänsepelle - Stimme. Die alten Songs hat der Graf mit bravour in alter Weise & Mimik und der wahnsinns Tiefe vorgetragen. Bei SAGE JA! fehlten nur noch die Kontaktlinsen.



    Mein Urteil zu diesem Konzert & Setliste:


    Der Graf / UNHEILIG gibt sich nun wirklich Mühe mit dieser Setliste neue & alte Fans zu bedienen.
    Eine sehr gute & akzeptablen Mischung aus neuen und alten Songs und ein Graf der schon den Eindruck hinertläßt,die Zeit nochmal zurück drehen zu wollen bzw alt & neu so gut es geht zu vereinen.


    Mit dieser Show,der Setliste ... die Ur - Alt Kerzenleuchter bekannt aus alten Bühnenzeiten ... und dieses tiefe Stimme hat er mich mal wieder gefangen.


    Ich bleibe dabei und werde den UNHEILIGen Weg weiter gehen,auch wenn er manchmal sehr steinig ist ... mal kucken wann das nächste Stolpern kommt :rolleyes:


    Freue mich nun auf die nächsten Konzerte :pardon:


    Der Graf ist doch ein Seelenfänger und macht schon irgendwie alles richtig ... :pardon: :peace1:

    Der Tag an dem wir nicht mehr für einander kämpfen,ist der Tag an dem wir unsere Menschlichkeit verlieren ... (Zitat aus "2012")

  • Ich bin generell total gespannt auf Braunschweig im Mai! Aber wenn ich das so von dir höre, bin ich noch gespannter! Dass sich die Setlist von Staubkind nicht groß verändert hat, finde ich nicht schlimm. Ich habe sie erst einmal Live gesehen, das war auf dem Zita Rock im letzten Jahr. Von daher freue ich mich auch auf die Stücke vom im letzten Jahr erschienenen Album. :smiley:


    Lg Kind.