VNV Nation "Anthems" ,Oberhausen 24.08.2013

  • Endlich war es soweit,das verschobene "Anthem" - Konzert vom Mai sollte endlich in der Turbinenhalle Oberhausen stattfinden.


    Am Samstagmittag machte ich mich zusammen mit einem Freund auf den Weg nach Oberhausen,checkte im Hotel ein und vertrieben uns die Zeit im Bereich vom Centro.


    Eine Stunde vor Einlass waren wir dann an der Turbinenhalle. Eine kleine Gruppe an Fans wartete dort schon und schnell kam man ins Gespräch. Die Stunde verging schnell,dennoch sind wir kurz vorm Einlass vom Wettergott noch gut geduscht worden.


    Der Einlass begann recht pünktlich und ohne drängeln. Der erste Weg führte zum Merchstand zum Shirts kaufen,dann wurden paar Getränke geordert und mein ein schöner Platz beim Technikbereich ausgewählt.


    Einen Support gab es nicht,dafür versorgte uns ein DJ am Techniktisch ab 19 Uhr mit guter Musik.


    Mit etwas Verspätung betraten VNV Nation gegen 20:15 die Bühne und legten sofort los und die ausverkaufte Turbinenhalle setzte sich tanzend in Bewegung ... und sang fleißig mit.


    Bei der letzten Strophe von "Dark Angel" sagte Ronan plötzlich STOP. Niemand wußte was los war und die Musik lief erstmal weiter.Doch dann rannte Ronan von der Bühne und man meinte,daß es evtl Probleme mit der Technik gäbe. Die Musik wurde abgestellt und ratlosigkeit ging um. Nach 10 Minuten kam der Mark auf die Bühne,erklärte das Ronan ein gesundheitliches Problem hätte,er vom Rettungsdienst behandelt wird und man hoffe,die Show könne weiter gehen.


    Weitere Minuten vergingen,der DJ hätte vielleicht etwas Musik noch machen können.Doch auf die Idee kam er wohl nicht.


    Doch dann kamen VNV zusammen mit Ronan zurück,er erklärte was passiert war und das er etwas langsamer machen müsse .... und fing dann mit "Illusion" wieder an,um anschließend mit "Control" wieder in volle Fahrt zu kommen.


    Dieses Konzert bestand aus überwiegend alte Songs,die entweder lange nicht mehr oder noch nie live gespielt wurden,dabei einen Song den er auf Deutsch sang: "Destilation" :denk: und natürlich auch die eigentlich überall mit auf der Setliste stehen .... Nova,Beloved & Perpetual durften da auch nicht fehlen ... der Mark gab auch einen Song zum Besten der sich "Believe" nannte und sehr gut ankam :up:


    Gegen 23:30 ging das Konzert dann zu Ende. Es wurde viel getanzt und mitgesungen. Das Konzert war ein Event für sich und würde mich über eine Wiederholung freuen. Viele Bilder habe ich nicht gemacht,knipsen & tanzen klappt nicht so gut :pardon:


    Ein bereits bekanntes "Treibband" verhalf uns dann auch schnell den Weg aus der Halle zu finden.


    [Blockierte Grafik: http://img202.imageshack.us/img202/4030/dhzj.jpg]


    Auch das möchte ich berichten:


    Für dieses "ANTHEM" - Konzert wurden extra T-Shirts zum kauf angeboten. Vom ausgefallen Konzert in Duisburg hatte VNV nun auch T-Shirts mit dem damaligen Datum im Gepäck,diese wurden nach dem Konzert zum halben Preis am Merchstand verkauft .... Ronan verkündete noch,daß er den daraus entstandenen Verkaufsgewinn nochmal verdoppeln würde und das Geld werde einem Tierschutz - Verband gespendet. Die Shirts waren nach kurzer Zeit ausverkauft. Ich finde das eine tolle Aktion :up:

    Der Tag an dem wir nicht mehr für einander kämpfen,ist der Tag an dem wir unsere Menschlichkeit verlieren ... (Zitat aus "2012")

  • Eine Erklärung von Ronan bei FB zur ungeplanten Pause beim Konzert:




    Zitat

    Muss ein paar Leute beruhigen und die Gerüchte kontrollieren. Mir geht's prima. Keine sorgen. Nej wirklich. Ohne Mist. Wahre Worte.


    Im laufen des Konzerts Gestern hatte ich irgendwas wie ein Krampf in dem Gewebe um meinen Lungen. Ist normal in den Monate nach meiner Pleuritis Dosierung was ich in Mai-Juni erfahren habe. Ich habe eine lange Note gesungen, etwa...s 20 Sekunden oder so, den Lungen entlüftet, schnell eingeatmet und dann ein richtig schmerzvoller Krampf erfahren. War super. Ich kann's sicherlich empfehlen Mir war's klar von der Bühne ab zu gehen als dort zu bleiben. Fünf Minuten später war's mir wieder ok aber die liebe Rettungsdienst-Mitarbeitern wollten sicher machen dass alles in Ordnung war. Ich würde nie ein Risiko mit meiner Gesundheit nehmen aber mir war's in dem Moment sicher was mir los war und so ich wollte weiter mit dem Konzert, aber noch mit ein bisschen Vorsicht und auch definitiv langsamer.


    Ich hab alles danach durch das Mikro erklärt. Mark hat was auch früher gesagt als ich auf der Seite der Bühne gecheckt war. Was wir (die Gruppe) leider nicht verstehen können ist wie ein Menge Leute vom Publikum zur Idee gekommen sind dass es ein Strom Ausfall war

    Quelle: https://www.facebook.com/VNVNation?fref=ts

    Der Tag an dem wir nicht mehr für einander kämpfen,ist der Tag an dem wir unsere Menschlichkeit verlieren ... (Zitat aus "2012")

  • 1800,- EUR für den Deutschen Tierschutzbund:




    Zitat

    Letzen Samstag hatten wir die limited Edition T-Shirts der ursprünglich für vergangenen Mai geplanten Anthems Show verkauft. Wie versprochen kommen alle Einnahmen dem Deutschen Tierschutzbund zugute.


    Ich habe auch gesagt, dass ich die Verkaufseinnahmen verdoppeln werde. Wir haben durch den Verkauf exakt 900 EUR gesammelt (nicht ein einziges T-Shirt ist übrig geblieben), dazu kommen die versprochenen 900 EUR von mir, somit spenden wir stolze 1.800 EUR!


    Ich danke Euch allen vielmals für eure Mithilfe!


    Quelle: https://www.facebook.com/VNVNation?hc_location=stream


    :up: :3s:

    Der Tag an dem wir nicht mehr für einander kämpfen,ist der Tag an dem wir unsere Menschlichkeit verlieren ... (Zitat aus "2012")