Der Graf will pausieren

  • Schön für ihn, wenns klappt, meinst du wohl.......... :freu: :freu: :freu:


    Da kommt doch der Spruch wieder, die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht besinnt er sich ja wieder, so wie auch geschrieben, das er aus der Gothicszene kommt!!! :peinlich: :peinlich: :peinlich:

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger!

  • So langsam will ich ihn gar nicht mehr in der Szene haben. Er wollte in den Schlagerhimmel, soll er da glücklich werden.


    Wenn er zurück kommt, bringt er womöglich seinen kunterbunten Haufen gröhlender ballermann-artiger Schlagerfans mit, und ganz ehrlich, das brauchts nicht wirklich.

    [align=center][b][color=#ff0000]Ironie und Sarkasmus helfen mir die Dummheit anderer zu ertragen.[/color][/b][/align]
  • Im Orkus-Artikel stand, dass er bis Weihnachten nicht wirklich viel Zeit hat, weil da noch so viele andere Termine sind. Und danach geht auch die Tour-Vorbereitung los. Von daher wird erst wirklich nach der Tour 2013 und ein paar Festivals, die noch mit eingeplant sind, Ruhe einkehren. Aber ich bin gespannt. Wenn er mehr Zeit hat, kommt vielleicht auch etwas besseres dabei raus.


    Lg Kind.

  • Und wenn die Festivals 2013 vorbei sind, geht er ins Studio und macht das nächste Album, um dem Zwei-Jahres-Rhythmus treu zu bleiben und 2014 gleich wieder auf XXL-Tour zu gehen.


    Die lassen ihn doch jetzt nicht in 'ne einjährige Pause gehen. Das Pop-Business, in dem er jetzt erfolgreich ist, ist schnelllebig. Hört man längere Zeit nichts von dir, wird's schwer, wieder Fuß zu fassen.
    Und schrumpfende Verkaufszahlen nimmt das Management sicher nicht in Kauf.

  • Laut einem anderen Interview will er aber gerne länger als 2 Jahre Pause machen. Ich kann es mir zwar nicht wirklich vorstellen, dass er das so durchzieht, aber schön wäre es. Ich hoffe es einfach mal, denn der Graf kann auf jeden Fall mehr, als das was er mit LdS herausgebracht hat, er braucht nur genug Zeit.


    Andere Musiker schaffen es auch sehr gut, nach längerer Abwesenheit wieder Fuß zu fassen. Ich denke, das wird kein Problem sein.
    So ist die ganze Sache auch langlebiger, als wenn man dauerpräsent ist und die Leute einen irgendwann einfach satt haben.

  • Wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass er weiß, dass er ab jetzt nur noch verlieren kann, die Sättigung ist einfach zu groß. Entweder die Leute lechzen nach 1 - 2 Jahren Auszeit nach ihm oder er kann sicher sein, dass er sich nur einen Watschen holen kann... :pardon:


    Im Moment läuft er halt Gefahr, irgendwo zur Nervensäge zu avancieren. Allerdings könnte die Ankündigung der Auszeit vielleicht noch einmal den Verkauf der letzten angekündigten KOnzerte ankurbeln, die Unsättigbaren werden dann noch einmal richtig zuschlagen und die "Streikkasse" des Grafen vor der geplanten Ruhezeit wieder kräftig auffüllen... :wink:


    Einen Weg zur "dunklen Seite der Macht" (:wink:) gibt es aus meiner Sicht für ihn nicht. Nicht jetzt und nicht in zwei Jahren. Der Punkt, wo man ihn ohne viele Worte einfach "zurückgenommen" hätte, ist längst überschritten. Er hat gegen die Tür, die er selbst zugeworfen hat, noch einige Male kräftig gegengetreten, da sind die Leute - möchte ich sagen - doch ein bisschen nachtragend. :pardon: Solange es sich anfühlt, als würde man ihm in den Anus kriechen, wird ihn wohl kaum jemand wieder annehmen und einen Kotau würde ich von ihm ebenso wenig erwarten.

  • Zitat

    Original von Silke
    ...
    Im Moment läuft er halt Gefahr, irgendwo zur Nervensäge zu avancieren.
    ...




    Für mich, und ich kann nur für mich sprechen, läuft er nicht mehr Gefahr...

    [align=center][b][color=#ff0000]Ironie und Sarkasmus helfen mir die Dummheit anderer zu ertragen.[/color][/b][/align]
  • :lach_weg: :lach_weg: :lach_weg:




    Ich glaubs ganz tief drinne in mir auch nicht das er nochmal sowas wie vor dem Puppenspieler hinbekommt, aber ihr kennt mich........unverbesserlicher Optimist............ :peinlich: :peinlich: :peinlich:




    Nachdem ich angeschrieben wurde ob ich den Puppenspieler nicht gut fand muß ich mich etwas berichtigen!!!


    Doch der puppenspieler war gut...........aber das was davor kam fand ich noch besser :pardon: :pardon:

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger!

  • Ich denke das sich die musik auch nach 2 jahren "pause" nicht verändern wird!!
    Grund dafür ist das er der meinung ist seine musik hat sich "nicht" verändert also was sollte er dann seiner meinung nach verändern wenn alles super ist??
    Ich denke aber das er trotzdem nicht aus der bildfläche verschwindet sondern wir ihn in sämtlichen fernsehauftritten sehen werden nebel,fernsehgarten evtl, noch paar projekte als synchronsprecher für kinderfilme etc.
    Und ganz sicher noch paar kuschelkonzerte wo man die karten nur gewinnen kann!!
    Ich bin z.b nächsten sonntag im möbelgeschäft auf einem uh konzert :lol2:
    Meine freundin hat mir das geschickt stand wohl in der blöd,ist ein benefizkonzert für herzenswünsche!!
    Mich wundert nur das es weder auf der homepage steht noch bei facebook :denk:

  • Die "Pause" lässt sich sinnlos unterbrechen durch Auftritte in Möbelhäusern und Fernsehshows wie "Helene Fischer" - es reicht ja ein Auftritt pro Quartal um in Erinnerung zu bleiben.


    Und wer weiß vielleicht wird die "Wartezeit" auf ein neues Album mit einer "Best Off Cd" überbrückt.


    (Ja ich weiß der Graf hat schon "zwei Best Off Alben" raus gehauen, aber da solltet ihr mal bei den "Stranglers" gucken wieviele "Best Off Alben" die raus gebracht haben)