Beiträge von kerstin

    Jaaaaaa... 'Feel'... in voller Herz-Schmerz-Länge :motz: :motz: :motz:


    Unglücklicherweise hatten meine Begleiter Freitag Nachmittag abgesagt :wallbash1: .


    Und glücklicherweise stand ich neben einer Truppe ...hallelujah... gelinde ausgedrückt... Kategorie: 'fanatische Jürgen-Fans'.


    Die kannten jedes, aber auch JEDES Lied mit vollem Text :cheesy: :watt: . So wurde das Konzert doch noch schön :up: :peace1: .


    Die Setlist von Eisbrecher war einsame Spitze!!!


    Als ich bereits beim letzten Song die Halle verließ, erwartete mich arges Schneetreiben in Leipzigs Strassen.


    Ich stieg ins Auto und im Radio lief 'Winterland' -ohneWorte-

    WWHex72


    ...dann nimm aber richtig Anlauf dafür!!! :box:


    Das Highlight des Abends hat Hexenzauber ja schon gepostet ;-) Für mich war das Besondere des Abends: das Konzert! Mit Bedacht wurden im Vorfeld Kamera- und Handymitschnitte 'nicht erwünscht'.


    Nachdem ich erst 'neGusche' gezogen habe, muß ich im nachhinein sagen... das war die beste Entscheidung! Ea gab ein Konzert...was sich 'gewaschen' hatte :up:


    Völlig locker, ungezwungen...völlig anders als ein 'normales' Konzi...hm...läßt sich schwer beschreiben.


    Für Andere stand sicher das Treffen mit vielen Bekannten/Freunden an erster Stelle. Da ich aber nicht sooo aktiv bin im Forum... :pardon:

    Ich kann mich Hexenzauber nur anschließen.
    Das war das emotionalste "Konzert", was ich je erlebt habe.
    'Nova' leicht verpatzt, was nicht schlimm war. Aber diesen Song gleich als erstes zu wählen :motz:, wo ich doch so herz-schmerz-dusselig anfällig bin.
    Ich war von H. Harris seiner Dankesrede tief beeindruckt.
    Und das selbst dieser öfters sein Taschentuch über die Augen wischte, zeigte, das es auch für die ihn sehr emotional war.
    In seinen Textpausen schaute er sich öfters um und schüttelte den Kopf, so nach dem Motto... Ist das alles wahr hier? Bin ich das hier auf der Bühne?
    Es war jedenfalls sehr ergreifend.


    Anfangs haben sich viele über die hohen Preise aufgeregt. Das Wochenende war jeden cent wert. Solche Erlebnisse sind eigentlich unbezahlbar.

    Ja, was soll ich sagen...


    Es wird seeeeehr, seeeeehr schwer diesen gestrigen Abend zu toppen.


    Ich war schon gg. 16.30 vor Ort, aber ich wohne auch quasi 'ums Eck'. Es hatten sich so ungefährt 15 Blutengel-Fans am Eingang positioniert.
    Es war kalt, regnerisch, aber die Zeit bis Einlaß verging iwie trotzdem wie im Fluge.
    Besagte Garderobe brauchte ich nicht, ich konnte Jacke samt Schirm über dem Geländer gleich vor mir ablegen ;-)
    Im Großen und Ganzen stimmt meine Meinung mit Icehouse überein, allerdings habe ich Staubkind als nicht ganz so negativ empfunden.
    Ich muß aber dazu sagen... ich habe das erste Mal Blutengel und auch VNV Nation das erste Mal gesehen :peinlich:
    Nach Blutengel dachte ich, besser kanns net werde... :pardon:
    Aber VNVNation hat ja wohl alles getoppt :gott:
    Chrom, meine Überraschung des Abends, sehr sympathische Band
    Rabia... überhaupt net mein Fall, obwohl der Klang bei uns soooo schlecht net war
    Staubkind - war ok für mich
    Blutengel - Hammer-geile Show
    Allerdings fand ich die Show absolut nicht Kind-geeignet. Ein eingefleischter Blutengel-Fan hatte seine rausgeputzte Tochter (süß sah sie ja aus) auf den Schultern.
    VNV Nation - immer wieder gerne :freu:
    @icehouse: 'Rampensau' ist ja wohl völlig untertrieben ;-)

    Super Zusammenstellung, Hammer Abend...
    Von 5 Bands nur eine 'daneben' ist doch ne super 'Ausbeute' :peace1:


    ich bin gespannt auf heut Abend...

    Zitat

    Ich kann leider morgen nicht, obwohl ich mich auf morgen viel mehr gefreut habe. Ist aber leider was dazwischen gekommen.



    oh icehouse, das ist aber schade. morgen ist doch das eigentliche highlight :undecided:

    Als ich von der Zusammenarbeit mit dem Grafen hörte, dachte ich... 'bitte nicht...laß doch mal den Christopher in Ruhe...'


    aaaaber... die erste Hörprobe klingt nicht schlecht, mal sehen/hören :-), wie der ganze Song wirkt.


    Ich hoffe trotzdem, daß es bei dem einen bleibt, obwohl ich die Songs mit Kim Sanders allesamt genial finde :up:
    Vielleicht wirds auch langsam zum Vorurteil...alles, wo der Graf seine Finger im Spiel hat... :denk:


    Ich freu mich jedenfalls auf den 1.12., da isser wieder in Leipzig :peace1: (allerdings spielt zur gleichen Heppner in einer anderen Location in Leipzig :undecided:)

    <--- war gestern mit Männe und Junior im Kinderbereich. Der Kinderbereich war eine Katastrophe, weiter weg ging nicht. Dort wurde man von 2 Seiten beschallt, rechts Bühne... links Truck-Boxen... nix gegen Stereo, aber so?
    Null Sicht auf die Bühne :watt:
    Als Staubkind spielte, drängelten wir uns zum eigens abgesperrten 'Familienbereich' vor. Völlig überfüllt und in einer Senke gelegen... Blick auf die Bühne = Null.
    Bei Bourani waren wir wieder in der angenehmeren Kinderecke, wo auch der Spiele-Truck stand. Ein Becker Cola, wie schon erwähnt, 6 eus ( 2€ Pfand dabei). Sorry...Unverschämtheit!
    Ohrenstöpsel wurden am Eingang verteilt, warscheinlich nur für die ersten 20 Kids. Die ersten 10 Kinder durften auch mit auf die Bühne, u.a. auch der Sohn meiner Bekannten... hochemotional :motz:
    Wir, als arbeitende Bevölkerung konnten erst 17.30 da sein.... zu spät.
    Ich hatte genau 2 Möglichkeiten... weiterbocken oder mitfeiern. Ich entschied mich für letzteres...und so wurde es doch noch ein schöner Abend.
    Achja, bei UH haben wir noch einen weiteren Family-Bereich ausfindig gemacht. 'Etwas' höher gelegen und total leer. Halbwegs freie Sicht auf die Bühne (wenn auch weeeeiiiit weg), man konnte sich mal noch unterhalten und hatte Platz, kein Geschubbse und Gedränge.
    Strahlende und leuchtende Kinderaugen entschädigen für Vieles. Junior hat bei Eisenmann gezeigt, wie laut er mitsingen kann :lach_weg: :peinlich: :lach_weg:


    Völlig unvorbereitet und aus dem Nichts spielte UH als letzten Song 'Stark' :watt: So ging dieser Abend für mich sehr emotional :peinlich: :motz: :peinlich: zu Ende.
    Dieses Lied war live sicher schön, aber bei 15.000 Leutz, die schon dem Ausgang zuströmten, mehr als unpassend.


    Alles in Allem wurde es doch noch ein schöner Abend, geschuldet der gut-gelaunten Begleitung und textsicheren Einlagen der Kiddies.

    @Quo Vadis
    Ich hab die letzte Woche mitgelitten... :motz:
    Alles zwischen 'Wuuuuuuut und nochmals Wuuuuut' und 'ich kanns ja doch nicht ändern' war alles dabei.
    Am Donnerstag hat sich meine angesammelte Wut etwas gelegt, ich hab Karten für 'verstehen sie spass' bekommen. Das wurde live 5 km von uns gesendet :peace1:
    War halt besagter Samstag, so ganz in Familie mit Männe und Junior, Junior hat den Grafen das erste Mal live gesehen...so wie Weiterbildung...'wie funktioniert Fersehen???'
    Ich wurde also etwas 'entschädigt' :smiley:

    Danke Hexenzauber für Deinen Bericht.
    Du hast ja meinen quasi gleich mitgeschrieben :up:


    Es ist nichts mehr übrig von damals, garnichts... :motz: :motz: :motz:


    Mehr fällt mir dazu grad nicht ein :undecided: