Hell Boulevard - die Gothic Rocker um Mastermind Matteo vDiva Fabbiani starten im September mit neuem Album durch


Nachdem die Band "Lost Area", mit der sich Matteo Fabbiani bereits einen Namen gemacht hatte, 2013 aufgelöst wurde, suchte er sich ein neues Aufgabenfeld und gründete sein eigenes Projekt "Hell Boulevard". Das Debütalbum "Inferno" erschien 2016.


"In Black We Trust" - der Titel der ersten Single - ist gleichzeitig der Namensgeber für das neue Album.


Das Album soll am 21. September veröffentlicht werden und kann hier

bereits vorbestellt werden.


.......Tracklist

  1. In Black We Trust
  2. As Above So Below
  3. Satan In Wonderland
  4. Thanks For Nothing
  5. The Devil’s Ark
  6. Dead Valentine
  7. Bitch Next Door
  8. Zero Fucks Given
  9. Gods Gone Wild
  10. My Favorite Lie
  11. Rest Well


VÖ: 21.9.2018

Label: NoCut (Spv)



Im Herbst folgt die Tour mit folgenden Terminen:


Oktober 2018

November 2018

Februar 2019


Außerdem sind Hell Boulevard Support bei der "Wellcome To Hell" Tour von Mono Inc.


12.10. Rostock – M.A.U. Club

13.10. Bremen – Schlachthof

18.10. Kiel – Pumpe

19.10. Magdeburg – Factory

20.10. Dresden – Alter Schlachthof

26.10. Oberhausen – Turbinenhalle

27.10. Köln – Gloria

30.10. Erfurt – Stadtgarten

31.10. Frankfurt – Batschkapp

01.11. Würzburg – Posthalle

02.11. Nürnberg – Hirsch

03.11. München – Backstage

04.11. Saarbrucken – Garage

08.11. Karlsruhe – Substage

09.11. Pratteln – Z7

10.11. Stuttgart – Im Wizemann

15.11. Osnabrück – Rosenhof

16.11. Hannover – Musikzentrum

17.11. Leipzig – Haus Auensee

23.11. Berlin – Huxley

24.11. Hamburg – Markthalle




Update vom 21.9.2018


Pünktlich zur VÖ des Albums veröffentlichen Hell Boulevard ein neues Lyrik-Video.





Update vom 13.10.2018


Vom Song "Satan in Wonderland" wurde ein neuer Videoclip online gestellt.





Update vom 29.3.2019


Vom aktuellen Album haben Hell Boulevard einen weiteren Videoclip veröffentlicht.






Homepage

Facebook

Kommentare 0